Radschnellweg Frankfurt - Maintal - Hanau

Foto: Radschnellweg; Stadt Göttingen


Was ist ein Radschnellweg?

Auf einem Radschnellweg können Radfahrende besonders zügig, sicher und komfortabel fahren. Auf der Strecke zwischen Frankfurt und Hanau soll ein Radschnellweg über Maintal realisiert werden. Die Strecke umfasst ca. 20 Kilometer und ist insbesondere für jene interessant, die das Rad gerne auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder sogar zum Einkaufen nutzen möchten.


Wie konnte man mitmachen?

Am 1. Juli 2016 fand die Auftaktveranstaltung in Maintal statt, zu der alle Bürgerinnen und Bürger sich zum Projekt Radschnellweg Frankfurt - Maintal - Hanau informieren und ihre präferierte Radroute in einen Plan einzeichnen konnten. Die Städte Frankfurt, Maintal und Hanau haben mit dem Regionalverband FrankfurtRheinMain einen Kooperationsvertrag geschlossen, um eine Machbarkeitsstudie auf den Weg zu bringen. Die Machbarkeitsstudie wird derzeit von einem Planungsbüro erarbeitet. Während der Erstellung sind Informations- und Beteiligungsmöglichkeiten für die Bürgerinnen und Bürger geplant. 


Online-Beteiligung:

Vom 23. Juni bis 21. Juli 2017 konnten Ideen und Kommentare eingebracht werden. Diese Anregungen und HInweise werden aktuell geprüft und in der Machbarkeitsstudie berücksichtigt.

Mehr Infos dazu unter: www.radschnellweg-frankfurt-maintal-hanau.de

Am Ende dieses Jahres könnte der Vorschlag für den neuen Radschnellweg auf dem Tisch liegen, der dann auf seine Machbarkeit hin vertiefend untersucht wird.

Downloads