Radtouren und Wanderungen


Seit 2002 werden Radtouren für Senioren vom ehrenamtlichen Radtourenteam im Sommerhalbjahr vorbereitet, organisiert und begleitet. Später kamen im Winterhalbjahr Wanderungen hinzu.

Die freiwilligen Mitarbeiter des Radtourenteams sind in der Vorbereitung, Ausarbeitung, Organisation, Begleitung und Auswertung der Radtouren und Wanderungen tätig und erstellen gemeinsam das halbjährliche Programm.
Weitere Mitstreiter werden gesucht, entsprechende Vorkenntnisse und Erfahrungen sind wünschenswert.

 

Aufgaben für Freiwillige:

Die Radtouren und die Wanderungen werden jeweils in Planungstreffen an einem Vormittag besprochen und festgelegt. Anschließend wird daraus das Radtouren- und das Wanderprogramm erstellt, das in gedruckter Form an vielen Stellen ausgelegt und an Interessierte verschickt wird. Für die einzelnen Radtouren und Wanderungen sind jeweils zwei bis drei Tourenleiter verantwortlich. Vor jeder Tour machen diese gemeinsam eine Vortour um vor Ort zu klären, ob die Tour in der beabsichtigten Weise durchgeführt werden kann. Eventuell sind Änderungen notwendig. Bei der Tour übernimmt einer der Tourenleiter, die mit der Strecke vertraut sind, die Leitung. Ein weiterer übernimmt am Ende der Tourengruppe die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass niemand den Anschluss verliert.

 

Fähigkeiten, Kenntnisse oder Voraussetzungen:

Die Wanderungen und Radtouren werden gemeinsam im Team vorbereitet und jeweils von einem Team geleitet. Neben dem großen Interesse an Wanderungen und Radtouren sollte man Karten lesen und sich gut im Gelände orientieren können. Ebenso wichtig ist dabei der verbindliche Umgang mit der Gruppe, die man leitet. Eine ausreichende Kondition ist Voraussetzung, ebenso ein Einfühlungsvermögen in die Situation von Senioren.

 

Beschäftigungszeiten:

Die Planungstreffen finden üblicherweise zwei Mal pro Jahr vormittags statt und dauern 2 - 3 Stunden. Die Touren beginnen zwischen 8.30 Uhr und 10 Uhr und enden nachmittags zwischen 16 und 18 Uhr, je nach Tourenlänge. Das gleiche gilt für die Vortouren.

 

Einführung und Begleitung:

Es besteht die Möglichkeit, an den Radtouren und Wanderungen teilzunehmen um die Arbeit kennenzulernen. Die Leiter geben gerne Auskunft über ihre Arbeit.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur

Eberhard Seipp (Zimmer A 115)

Klosterhofstr. 4 - 6

63477 Maintal - Hochstadt

Tel.: 06181 - 400 471
E-Mail:  freiwilligenagentur@maintal.de

 

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag:        9.00 - 12.00 Uhr

zusätzlich Mittwoch:     14.00 - 17.00 Uhr

Beratungen finden nach Vereinbarung statt.

Gerne bieten wir für Berufstätige auch Beratungen außerhalb der Öffnungszeiten an.

 

Wir freuen uns auf Sie!