Leihladen

Der Leihladen möchte den Maintaler Bürgern auf eine clevere Art Alternativen zur Konsumgesellschaft aufzeigen und zeigen, dass schon kleine Veränderungen im eigenen Verhalten große Wirkung auf die eigene Umgebung haben können.

Der Leihladen ist ein Geschäft in dem man sich Dinge leihen anstatt kaufen kann. Gegen eine Monatsgebühr in Höhe von 2 € Euro kann man sich Alltagsgegenstände ausleihen. Sobald man den Gegenstand nicht mehr benötigt, bringt man ihn zurück. Die Leihzeiten sind flexibel mit dem Team des Ladens auszuhandeln. Umgekehrt kann man dem Laden Gegenstände spenden und somit der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Das gesamte Projekt ist ehrenamtlich geführt und ohne Gewinnabsicht. Der Bestand ist bequem von jedem Smartphone/PC unter katalog.leihladen-maintal.de in Form eines Kataloges einsehbar.

Aufgaben für Freiwillige

Der Freiwillige verleiht Gegenstände und nimmt diese zurück, wenn die Kunden sie zurückbringen. Für den ausgeliehenen Gegenstand wird ein Pfand von X Euro genommen. Mindestens zwei Freiwillige sind während der Öffnungszeit da.

Kenntnisse und Fähigkeiten

·     PC Kenntnisse, damit der Katalog gepflegt werden kann
Freundlicher Umgang mit Menschen
Zuverlässigkeit

Bereitschaft zu recherchieren, wie die Gegenstände, die ausgeliehen werden, funktionieren und dies den Kunden erklären
Weltoffen sein

Beschäftigungszeiten

Freitags, 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Einführung und Begleitung

·         Wenn man sich beim Leihladen engagiert, unterstützt man den schonenden Umgang mit unseren Ressourcen auf der Erde

·         Man kommt mit anderen Menschen in Kontakt

·         Man arbeitet in einem jungen, motivierten und weltoffenen Team

Ansprechpartner

Leihladen Maintal
Carl-Zeiss-Str. 6,
Maintal-Dörnigheim
Florian Grünert

Telefon: 0162 - 8736188
E-Mail: info@leiladen-maintal.de

Internet: http://katalog.leihladen-maintal.de