Seniorenarbeit im DRK-Seniorenzentrum Dörnigheim ("Kleeblatt")

DRK-Seniorenzentrum mit vollstationärer Pflege in Maintal-Dörnigheim

Der Mensch mit seinen individuellen körperlichen und seelischen Prozessen, eingebettet in seine soziale Umgebung, bestimmt unser Menschenbild. Im Umgang miteinander legen wir Wert auf Emphatie und Respekt. Das Ziel unserer Arbeit ist das Wohlbefinden unseres Bewohners.

Individuelle und gruppenbezogene Begleitung und Betreuung von Senioren und Seniorinnen. Einführung, Begleitung und Unterstützung durch den Sozialdienst des DRK Seniorenzentrums.

Aufgaben für Freiwillige:

  • Gespräche führen
  • Spielen, Malen und Basteln
  • Spazierengehen
  • Singen, Vorlesen
  • Diskutieren und bearbeiten von alltagsrelevanten Themen
  • Projektarbeit ist möglich, z. B. gemeinsam Gärtnern
Kenntnisse, Fähigkeiten oder Voraussetzungen:

  • Freude am Kontakt und der Begegnung mit alten und betagten Menschen, die gesundheitlich und möglicherweise geistig (Demenz) beeinträchtigt sind
  • Die Tätigkeit ist auch für Jugendliche geeignet

Beschäftigungszeit:

  • nach Vereinbarung
  • wöchentlich wenigstens eine Stunde

Einführung und Begleitung:

  • Es findet ein Kennenlerngespräch mit Frau Russner statt
  • Es findet eine Begleitung durch Ehrenamtliche statt
  • Es besteht Unterstützung durch den Sozialdienst

Besonderheiten:

  • Erfahrungsaustausch mit anderen Ehrenamtlichen
  • Es gibt Fortbildungen für Ehrenamtliche

Ansprechpartnerin:

Gerlinde Russner, Sozialarbeiterin
Eichendorffstr. 7, 63477 Maintal
Telefon 06181 - 906 0916
E-Mail:
russner@seniorenzentren-maintal.de