Freiwillig engagiert: Der Arbeitskreis Asyl Maintal

Der Arbeitskreis Asyl Maintal, in dem sich Maintaler Bürgerinnen und Bürger bei der Aufnahme und Betreuung der Flüchtlinge engagieren, sucht weiterhin freiwillige Mithelferinnen und Mithelfer.

Welche Aufgaben es für Freiwillige gibt

Lernhilfe des AK Asyl Maintal: Wöchentliches Treffen mit 1-2 Schulkindern in einem öffentlichen Raum (Deutsch und Rechnen üben, Einmaleins etc.)

Familienpatenschaften: Unterstützung einer Familie, insbesondere die Kinder betreffend (Kontakt mit der Schule, Briefe sichten, Termine besprechen etc.). Ein fester Nachmittag oder Abend pro Woche bei der Familie.

Konversationsgruppe: zu verschiedneen Themen mit einer kleinen Gruppe ins Gespräch kommen und sich austauschen. Ein Mal pro Woche 1-1,5 Stunden in einem Schulungsraum des AK Asyl.

Was freiwillige Helferinnen und Helfer mitbringen sollten

  • Offenheit für andere Kulturen
  • Einfühlungsvermögen, Geduld
  • Neugier
Fachliche Begleitung

Durch die Leitungsgruppe des  Arbeitskreises Asyl Maintal

Kontakt

Christine Mayer-Simon und Francesca Pisano-Yilmaz
Arbeitskreis Asyl Maintal
E-Mail:
asyl-maintal@t-online.de asyl-maintal(at)t-online.de
Homepage des AK Asyl Maintal